Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Allgemeine Informationen zu einer Tätigkeit bei einer internationalen Organisation

Die Ständige Vertretung bei den Internationalen Organisationen in Wien

Die Ständige Vertretung bei den Internationalen Organisationen in Wien, © Reinhard John

Artikel

Die Bundesrepublik Deutschland ist Mitglied in etwa 200 internationalen Organisationen, die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus allen Mitgliedstaaten beschäftigen. Aufgrund der Vielzahl und Verschiedenartigkeit der internationalen Organisationen bieten sich auch für deutsche Staatsangehörige immer wieder interessante Beschäftigungs- und Karrieremöglichkeiten.


Das für die Bundesrepublik Deutschland ermittelte Personalkontigent in den internationalen Organisationen ist bisher vielfach nicht ausgeschöpft. In vielen Fällen sind daher Bewerbungen von deutschen Staatsangehörigen, ob Berufsanfänger oder hochkarätige Experten mit Berufserfahrung, grundsätzlich aussichtsreich. Voraussetzung ist natürlich, dass die jeweils geforderten fachlichen sowie fremdsprachlichen Qualifikationen erfüllt werden.


Möglichkeiten, die Einstellungschancen zu erhöhen, sind z.B. ein zu der Arbeit der internationalen Organisation passender Studiengang und ggf. Dissertation bzw. beruflicher Werdegang, wobei im Einzelfall die Kriterien für die ausgeschriebene Stelle maßgeblich sind.


Für einen internationalen Arbeitgeber wie die Vereinten Nationen sind Fremdsprachenkenntnisse von großer Bedeutung. So wird in der Regel die Beherrschung des Englischen als Arbeitssprache vorausgesetzt.  Daneben werden oft noch gute Kenntnisse einer weiteren VN-Amtssprache (Französisch, Chinesisch, Russisch, Arabisch und Spanisch) gefordert.


Im Internet finden Sie die aktuellen Stellenausschreibungen der Wiener internationalen Organisationen UNOV/UNODC, UNIDO, CTBTO  und IAEO.


Informationen

nach oben