Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutsche Gelder für IAEO-Forschungslabore

IAEO-Ministerkonferenz 2018, ReNuAL-Veranstaltung

IAEO-Ministerkonferenz 2018, ReNuAL-Veranstaltung, © Ständige Vertretung

Pressemitteilung

Wien, 29. November 2018: Der deutsche Delegationsleiter bei der IAEO-Ministerkonferenz, Herr Dr. Frank Heidrich, Unterabteilungsleiter Energiepolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, bekräftigte  das große Engagement Deutschlands bei der Renovierung der IAEO-Forschungslabore in Seibersdorf (ReNuAL/ReNuAL+-Projekte) als wichtigen Beitrag im Bereich der zivilen nuklearen Anwendungen. Er kündigte an, dass Deutschland weitere freiwillige Zuwendungen in Höhe von 385.000 Euro für die Verbesserung der Energieeffizienz der Gebäude zur Verfügung stellt und damit zur Nachhaltigkeit beiträgt. Die Neubauten sind weitgehend fertiggestellt. Um den Betrieb  der neuen Labore aufnehmen zu können, müssen die Innenausbauten fertiggestellt und ausgestattet werden. Sie bieten mehr Platz und bessere Bedingungen für die Forschungsarbeit der IAEO. Herr Dr. Heidrich dankte allen Gebern, die sich bisher an dem Projekt finanziell beteiligt haben, und denen, die ihre weitere Unterstützung zugesagt haben. Deutschland hat die Labore in Seibersdorf bisher mit einem Betrag von insgesamt 11 Mio. Euro unterstützt.


IAEO-Ministerkonferenz 2018, ReNuAL-Veranstaltung
IAEO-Ministerkonferenz 2018, ReNuAL-Veranstaltung© Ständige Vertretung


IAEO-Ministerkonferenz 2018, ReNuAL-Veranstaltung
IAEO-Ministerkonferenz 2018, ReNuAL-Veranstaltung© Dean Calma / IAEA

nach oben